In den letzten Jahren haben Indien und Kanada ihre bilaterale Zusammenarbeit in vielen Bereichen wie Bildung, Handel, Umwelt, Investitionen und vielen anderen Bereichen verstärkt. Aus diesem Grund ist Bildung die transparenteste Verbindung zwischen den beiden Ländern, da wir alle wissen, dass die meisten indischen Studenten Kanada für eine weltweit anerkannte akademische Qualifikation wählen. Jedes Jahr entscheiden sich mehr als 200.000 internationale Top-Studenten und -Forscher für ein Studium in Kanada. Im Jahr 2010 wandten sich rund 12000 Studenten an Berater für Einwanderungsstudien, um ein Kanada-Visum zu beantragen, und beantragten ein Studentenvisum. Im Jahr 2013 hat sich diese Zahl verdoppelt und wird voraussichtlich in den kommenden Jahren eskalieren.

Nun die Frage "Warum Kanada?" kann Ihren Verstand treffen. Aber Sie möchten ein paar Fakten über Bildungswerte wissen, bevor Sie Geld für Ihr Visum, Ihre Studiengebühren und Ihre Lebenshaltungskosten im Land ausgeben. Hier sind einige der wichtigsten Dinge über Kanadas Popularität als internationales Bildungsziel:

Der beste und sicherste Ort zum Leben

Nach Angaben der United Survey and Economist Intelligence Unit gehört Kanada zu den zehn besten Wohnorten der Welt. Die natürlich schöne und einladende Umgebung fördert den Lebensstil und das gemeinsame Lernen. Der hohe Lebensstandard, die Sauberkeit, die niedrige Kriminalitäts- und Gewaltrate sowie die hohe Lebenserwartung des Landes machen es zum sichersten Ort für Außenstehende, die hier leben.

Multikulturelle Gemeinschaft

Jedes Jahr beantragen mehr als 200.000 internationale Studierende aus aller Welt ein Studienvisum für Kanada. Diese Zahl umfasst Menschen aus der ganzen Welt mit unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Gedanken. Diese Vielfalt bildet eine multikulturelle Gesellschaft in Kanada. So können Sie in diesem multikulturellen Umfeld nicht nur eine angesehene Qualifikation erreichen, sondern auch eine immerwährende Erfahrung sammeln.

Illustrious Education System

Die kanadische Regierung legt großen Wert auf das Lernen und hat ein erstklassiges Bildungssystem nicht nur für Bürger, sondern auch für internationale Studierende entwickelt. Ein kanadischer Abschluss, ein kanadisches Diplom oder ein kanadisches Zertifikat ist in jedem Handelskreis auf der ganzen Welt anerkannt. Neben theoretischen Vorlesungen erhalten die Studierenden eine praktische Ausbildung, die stark auf den Arbeitsmarkt ausgerichtet ist. Auf diese Weise öffnet das Studium in Kanada langfristig die Tür zu globalen Arbeits- und Karrieremöglichkeiten.

Erschwingliche Bildung

Ein hoher Lebensstandard und eine hohe Bildung bedeuten keine teuren Studiengebühren. Die Lebens- und Studienkosten in Kanada sind im Vergleich zu anderen Ländern erschwinglich.

Liberale Visabestimmungen

Indische Studenten nutzen die seit dem 1. Juni 2014 in Kanada vorgenommenen Änderungen der Einwanderungsbestimmungen und wenden sich enorm an ihre Studienberater für ein Kanada-Visum. Nach neuen Regeln können Studierende nach Abschluss ihres Studiums zwei Jahre lang in Kanada arbeiten, was den Studierenden mehrere berufliche Vorteile bringt.

Abgesehen von diesen gibt es Hunderte von Gründen, warum Menschen sich für ein Studium in Kanada entscheiden. Diese steigende Zahl ist auch ein Grund für das Wachstum der Einwanderungsindustrie. Jede Universität in Kanada hat ihre eigenen Richtlinien bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen. Sie können furchtbar verwirrt sein, wenn Sie versuchen, den gesamten Prozess selbst in Angriff zu nehmen. Hier kommt die Rolle der Studienberater für Einwanderungsfragen für Kanada. Diese Fachkräfte verfügen über umfassende Erfahrung und Kenntnisse der Einwanderungsindustrie. Sie haben professionelle Verbindungen zu hochrangigen Universitäten, Hochschulen und Bildungseinrichtungen in Kanada. Darüber hinaus haben sie einen engagierten Geist, um Studenten zu einer globalen Karriere zu verhelfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein